FAQ's

Ich möchte euch hier einige Fragen beantworten, die mir immer wieder gestellt werden.

Trageberatung

Brauche ich überhaupt eine Trageberatung?

Die Tragewelt ist groß und bunt und wunderschön und wartet nur darauf von dir und deinem Tragling entdeckt zu werden. Es gibt viele verschiedene Tragehilfen und Tragetücher in unterschiedlichen Größen, Materialien und Mustern. Ich möchte dir helfen, dich in dieser großen bunten Welt zurechtzufinden und eine passende Tragemöglichkeit für dich und deinen Tragling zu finden.

Ist tragen gesund?

Tragen ist ein Grundbedürfnis des Menschen und hat nichts mit dem Verwöhnen von Kindern zu tun, auch wenn dies immer wieder behauptet wird. Tragen ist so viel mehr: es ist eine Befriedigung des Nähe-, Wärme-, Geborgenheits- und Sicherheitsbedürfnisses. Es hilft dabei, die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken, Stress zu reduzieren, den Alltag zu erleichtern, die optimale Hüftentwicklung des Babys zu fördern und ist Ausdruck der Liebe zwischen Tragendem und Tragling. Demnach ist das Tragen, sofern ergonomisch richtig getragen wird, gesund und förderlich.

Ab wann kann ich mein Baby tragen?

Du kannst dein Baby bereits ab dem ersten Lebenstag tragen, sofern du dich gut dabei fühlst. Für Neugeborene eignen sich Tragetücher meistens am besten. Tragehilfen lassen sich aber auch auf Neugeborene einstellen, sodass wir eine Tragevariante für euch finden werden.

Bis zu welchem Alter kann ich mein Baby/ Kleinkind tragen?

Eine Altersbeschränkung gibt es nicht, vielmehr gibt es bei einigen Tragemöglichkeiten Gewichtsgrenzen. Solange dein Tragling diese Gewichtsgrenze nicht erreicht hat, kannst du so lange tragen, wie ihr beide das möchtet.

Was für verschiedene Tragemöglichkeiten gibt es?

FullBuckle: Tragehilfen, die komplett mit Schnallen an der Hüfte du den Trägern geschlossen wird

HalfBuckle: Tragehilfe, welche an der Hüfte eine Schnalle hat und an den Trägern geknotet wird

MeiTai: Tragehilfe, welche an der Hüfte und den Trägern geknotet wird

Onbuhimo: reine Rückentrage mit Schnallen oder zum knoten

Elastisches Tragetuch: besonders geeignet für Neugeborene, elastisches Material

Gewebtes Tragetuch: fest gewebtes Tragetuch in unterschiedlichen Längen

RingSling: gewebtes Tragetuch mit zwei Ringen

Was bedeuten die verschiedenen Größen bei Tragetüchern?

Die verschiedenen Größen geben die Längen von Tragetüchern an. Für unterschiedliche Bindetechniken werden verschiedene Längen/ Größen benötigt. Die benötigte Größe des Tragetuches ist auch immer abhängig von der Größe/ Statur des Tragenden. Jede Firma variiert hier bei den Größen um einige Zentimeter.

Größe 6 ist in der Regel die Basis-Größe mit 4,60m.

Einige Beispiele:

Wickelkreuztrage: Größe 6 

Einfacher Rucksack: Größe 4


Mama & Baby Sport / Sport für Schwangere 

Welche Voraussetzungen gibt es?

Schwangere können nach der 12. SSW starten, sofern es ihnen körperlich gut geht. Sie also weder Blutungen noch Wehen oder Schmerzen haben.

Nach der Geburt solltest du deinem Körper mindestens 8 Wochen Ruhe gönnen. Bei einem Kaiserschnitt besser 10 Wochen abwarten. Danach kannst du mit dem Sport beginnen, sofern es dir gesundheitlich gut geht.

Ein absolvierter Rückbildungskurs ist keine Pflicht. Du kannst diesen auch parallel besuchen.

Wie ist der Ablauf einer Kursstunde?

Wir starten mit der Erwärmung und widmen uns dann dem Beckenboden. Anschließend gibt es Krafttraining mit Hanteln, Gummibändern oder Gummiloops. Bei den indoor Kursen schließt sich hier ein Cardio Training an und wir beenden die Stunde mit Stretching. Bei den outdoor Kursen ist Cardio Training die Basis unserer Stunde, da wir schnellen Schrittes unterwegs sind und Beckenboden Übungen und das Krafttraining als kleine Einheiten immer wieder integrieren.

Wie lange geht ein Kurs?

Die genauen Kurszeiten stehen auf der Homepage.

Für gewöhnlich beinhaltet ein Kurs 8 Kursstunden je 60 Minuten.

Was ist, wenn ich an einer Kursstunde nicht teilnehmen kann?

Wenn du mir bereits bei der ersten Kursstunde sagen kannst, an welchem Tag du nicht teilnehmen kannst, wird diese Stunde nicht berechnet.


Dunstan Babysprache 

Kann ich wirklich Babysprache lernen?

Ja, du kannst lernen, auf welche reflexbasierten Laute deines Babys du hören musst. Während der Dunstan Beratung wirst du die 5 Dunstan Laute kennenlernen, die die Grundbedürfnisse deines Babys wiederspiegeln.

Kann ich auch andere Babys verstehen?

Da die Dunstan Laute reflexbasiert sind, wirst du auch andere Babys verstehen können.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für eine Dunstan Beratung?

Am besten ist es, wenn du während der letzten Schwangerschaftswochen eine Dunstan Beratung in Anspruch nimmst. So hast du Zeit, dich einzuhören und die Laute zu verinnerlichen. Nach der Geburt kannst du deinem Baby zuhören und wirst nach und nach alle 5 Laute hören.


Babyfreundliche Beikost

Welche Formen der Beikost gibt es?

Dein Baby kann mit Brei an Nahrung herangeführt werden oder direkt Fingerfood vom Familientisch essen (baby led weaning).

Ab wann kann mein Baby Beikost bekommen?

Dein Baby kann mit Beikost beginnen, sobald es die Beikostreifezeichen erfüllt.

Sind die Beikostreifezeichen wichtig?

Ja! Mithilfe der Beikostreifezeichen kannst du erkennen, ob dein Baby bereit ist, andere Nahrung, als Milch zu sich zu nehmen. Es sollte die Beikostreifezeichen alle erfüllen, wenn es mit der Beikostphase beginnt.

Benötigt mein Baby trotz Beikost noch Milch?

Ja! Milch sollte im ersten Lebensjahr deines Baby’s die Hauptnahrungsquelle sein.


Gesunder Babyschlaf

Mein Baby schläft nachts nicht durch. Es ist andauernd wach. Ist das normal?

Ja, das ist vollkommen normal. Ein Baby benötigt regelmäßig Nahrung, auch nachts. Umso älter dein Baby wird, umso länger kann es ohne Milch auskommen.

Kann ich meinem Baby dabei helfen, besser zu schlafen?

Ja, wir können verschiedene Wege besprechen, wie dein Baby besser in den Schlaf finden kann.

 
E-Mail
Anruf
Instagram